Wie wird mein Tier zum Filmstar?

Die Aufgaben am Filmset stellen besondere Ansprüche an ein Tier. Für die Arbeit beim Film ist daher nicht jedes Tier geeignet. Mit diesen fünf Schritten kommen Sie Ihrem Traum vom Filmstar ein Stückchen näher:

  1. Gesundheits-Check

Ihr Tier muss gesund und frei von jeglichen Beschwerden sein. Ein Tag am Set ist nicht nur mental anstrengend, sondern auch körperlich. Die Gesundheit und das Wohlbefinden ihres Tieres haben oberste Priorität. Regelmäßige Check-ups beim Tierarzt sind genauso Voraussetzung, wie die regelmäßige Körperpflege, Impfungen und Parasitenprophylaxe.

  1. Umweltsicherheit

Jeder Tag am Filmset ist anders. Die möglichen Szenarien, die Ihnen und Ihrem Filmtier begegnen können, sind schier endlos: ob im Studio, in der menschenüberfüllten Innenstadt, nachts im Wald oder in der Bergbahn-Gondel. Immer mit dabei: viele fremde Menschen, grelles Licht aus riesigen Scheinwerfern, laute Geräusche, fremde Gerüche, verrückte Kostüme, hektische Umbauphasen, und so vieles mehr; es gibt nichts, was einem am Set nicht begegnen kann.

Damit sich Ihr Tier jederzeit wohl und sicher fühlt, muss es ein entsprechend sicheres Wesen und eine positive Lernerfahrung mit den unterschiedlichsten Umweltsituationen mitbringen, damit es auch in neuen und ungewohnten Situationen gelassen reagieren und arbeiten kann.

amset4

  1. Kooperation mit fremden Menschen

Beim Film arbeitet Ihr Tier nicht nur mit Ihnen, sondern muss auch gern und verlässlich mit immer fremden Menschen kooperieren. Manche Aufgaben und Einstellungen machen es erforderlich, dass sie mit zwei oder mehr Trainern arbeiten. Häufig arbeitet das Tier auch mit menschlichen Schauspielkollegen vor der Kamera. Diese kommen in den unterschiedlichsten Formen: große – kleine, junge – alte, dicke – dünne, Kinder – Männer – Frauen, einzeln und in großen Gruppen, mit dichten Bärten, Helmen und großen Hüten. Mit ihnen allen muss Ihr Tier gern und ohne Zögern zusammenarbeiten.

  1. Training

Zur Filmarbeit gehört nicht nur, dass ein Tier viele Tricks beherrscht, die eigentliche Herausforderung besteht darin, dass Ihr Tier die Signale auch auf große Entfernung, über längere Dauer, auch ohne Sichtverbindung zu Ihnen ausführt. Nicht in jeder Einstellung können Sie sich so platzieren, dass Ihr Tier sie sieht, oft muss der tierische Schauspieler von Ihnen weg arbeiten, einem Schauspieler zugewandt die Aktionen ausführen. Ihr Tier sollte nicht nur die Kombination aus Sicht- und Hörzeichen ausführen, sondern auch reagieren, wenn Sie nur verbal oder nur optisch ein Signal geben.

Häufiges Wiederholen der selben Aktion – bis die Einstellung zur Zufriedenheit aller im Kasten ist, das lange Halten einer bestimmten Position – auch während die Schauspieler agieren, gehören zum täglichen Job eines Filmtieres.

Sie merken, das Training eines Filmtieres erfordert viel Vorbereitung, Erfahrung im Erstellen von Trainingsplänen, Einsicht in die Arbeit am Filmset, gutes Timing, Fingerspitzengefühl, Geduld und Bewusstsein über die Bedürfnisse und Stimmung seines Tieres.

amset2

  1. Mit Profis arbeiten

Erfüllt Ihr Tier diese Voraussetzungen sollten Sie sich mit einem Profi im Filmtiertraining in Verbindung setzen. Filmtieragenturen such häufig neue Talente und veranstalten auch ab und zu Castings.

Die Zusammenarbeit mit einem Profi empfiehlt sich nicht nur aufgrund der anspruchsvollen Herausforderungen der Filmtierarbeit, für die eine große Portion Erfahrung, Trainerfähigkeiten und Durchsetzungsvermögen nötig sind, sondern ist auch rechtlich notwendig. Um mit einem Tier als Filmtier zu arbeiten, muss man gemäß § 11 (1) 8. d) Tierschutzgesetz als Filmtiertrainer zugelassen sein.

Bei der Auswahl einer geeigneten Filmtieragentur sollten sie darauf achten, dass dort sowohl Ihr, als auch das Wohlergehen Ihres Tieres an oberster Stelle steht. Gewissenhafte Profis bereiten Sie und Ihr Tier intensiv auf einen bevorstehenden Job vor, begleiten Sie am Set mit einem erfahrenen, kompetenten Tiertrainer, der auch am Set darauf achtet, dass weder Sie noch Ihr Tier überfordert werden.

Verfeinern Sie Ihre Trainingsfertigkeiten in unseren Workshops für Tiertrainer

Wir arbeiten zusammen mit Renate’s-Film-Tier-Ranch